Kontakt | Datenschutz | Impressum  
Startseite
Über uns
Informieren
Vermittlung
Mitgliederbereich
 
 

 Vermittlung


Tierschutzdegus?

Vermittlungstiere

Vermittlungskontakt

Pflegestellen gesucht



 Informieren


Infothek

Degu Basics

Aktuelles / Aktionen

Links / Partnerseiten



 Über uns


Hinter den Kulissen

Ansprechpartner

Mitglied werden

Spenden

Satzung

10 Jahre DHS



 Deguforum







Privattiere



DHS-Tiere Tierheimtiere

 

Bei den hier vorgestellten Tieren handelt es sich nicht um eine Vermittlung über die Deguhilfe Süd e.V.
Sofern bei der Anzeige Kontaktdaten angegeben sind, nutzen Sie bitte diese zur Kontaktaufnahme. Sind keine Kontaktdaten angegeben, stellen wir bei Interesse sehr gerne den Kontakt zur Vermittlung her.

 

  Männchen / -gruppen
  Weibchen / -gruppen
  gemischtgeschlechtliche Gruppen
  verschiedene Gruppen beiderlei Geschlechts
 

ID699 - Milka
Aufnahmedatum:   2020-10-11
Geschlecht:   weiblich
Alter:   2 Jahre
Standort:   57258 Freudenberg
 
  
 
Wir haben Milka zur Vergesellschaftung zu uns geholt. Sie kam aus einer 3er-Damengruppe, in welcher sie mit einer Kollegin Streit hatte. Von da an saß sie allein, bis wir sie zu uns holten.
Unsere ursprünglichen 2 älteren Damen sind aber verstorben, und Milka saß wieder allein. Daher suchten wir neue Kameraden. Wir holten uns ein junges Geschwisterpaar.

Nach einem halben Jahr fingen eines der Jungen und Milka an zu streiten. Nach einer kurzweiligen Trennung harmonierte es dann nochmal. Bis die beiden sich wieder in die Haare bekamen.

Daher suchen wir ein neues Zuhause für die süße Milka. Unser Wunsch wäre, dass es ihr letzter Umzug in eine Gruppe wird.

Sie ist aufgeschlossen, freundlich, neugierig und menschenbezogen. Sie baut sehr gern ihr Versteck um und aus.

Bitte gebt uns bei einer Anfrage direkt euer Einverständnis zur Weitergabe der Kontaktdaten an den Halter.
 
 
ID706 - Nairobi
Aufnahmedatum:   2020-10-25
Geschlecht:   weiblich
Alter:   2,5 Jahre
Standort:   48703 Stadtlohn
 
  
 
Leider sitzt die 2,5 Jahre junge Degu Dame Nairobi aktuell alleine, da ihre Schwester gestorben ist. Ob durch einen Unfall oder einen Kampf lässt sich rückwirkend leider nicht mehr sagen.

Doch egal, wie der Tod ihrer Schwester abgelaufen ist: Nairobi will einfach nicht alleine bleiben. Schließlich braucht ein Degu einfach ein paar Freundinnen oder ein kastriertes Männchen als Partner, um wirklich glücklich zu sein. Alleine kann man einfach keine Kuschelhaufen bauen.

Wenn Hunger im Spiel ist, wird Nairobi auch gerne einmal zur Diva und verkündet lautstark, dass sie das dargebotene Essen wirklich als erstes und am besten komplett für sich haben möchte.

Die Degudame ist Menschen gewöhnt und kommt gerne zur Hand, wenn ein Leckerli dabei heraus springt. Gegen eine kurze Streicheleinheit hat Nairobi auch überhaupt nichts einzuwenden.

Bitte gebt uns bei einer Anfrage direkt euer Einverständnis zur Weitergabe der Kontaktdaten an den Halter.
 
 
ID712 - Kooper
Aufnahmedatum:   2020-11-08
Geschlecht:   männlich
Alter:   2 Jahre
Standort:   85521 Ottobrunn
 
  
 
Hallo Du da draußen,

ich bin Kooper und im Moment dringend auf der Suche nach einem neuen Zuhause.
Warum? Weil mein Kumpel gestorben ist und ich mich nun schrecklich langweile.

Mit meinen 2 Jahren bin ich noch fit wie ein Turnschuh und will natürlich schnell wieder bei neuen Kuschelfreunden einziehen.

Meine Menschen sagen, ich wäre wohl eher dominant. Ein Stückchen meines Schwanzes fehlt, aber warum konnte meine Halterin von der vorhergehenden nicht in Erfahrung bringen. Mir ist das auch ziemlich egal.
Eigentlich bin ich meistens ein sehr friedlicher und zutraulicher kleiner Kautz. Natürlich hört beim Futter jede Freundschaft auf, aber so ganz unter uns: wer teilt schon gerne seine Leckerlis?

Bitte gebt uns bei einer Anfrage direkt euer Einverständnis zur Weitergabe der Kontaktdaten an den Halter.
 
 


Ankündigungen:


 
 

Wir sind Mitglied im
Deutschen Tierschutzbund

© 2007 - Deguhilfe Süd e.V.