3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Ihr konntet bisher keine Degus bzw. passendes Zubehör in Eurer Nähe finden? Dann könnt Ihr hier eine Anzeige aufgeben!
Antworten
Benutzeravatar
FynnFish
Beiträge: 10
Registriert: 3. Jan 2018, 14:09
Postleitzahl: 81243
Land: Deutschland

3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von FynnFish » 5. Jan 2018, 12:56

So und hier gleich meine zweite Frage :)

Wie schon in meiner Vorstellung geschrieben, wünschen wir uns, dass im August 3 kleine, männliche Degus bei uns einziehen.

Was würdet ihr mir raten, wann würdet ihr dann anfangen zu suchen?
Und wie kann ich welche finden? (außer Tierheim?)
Ich dachte vielleicht eh über das Forum?
*sonne*

Benutzeravatar
Mandarine
2. Vorsitzende
Beiträge: 4031
Registriert: 2. Nov 2011, 18:44
Postleitzahl: 85356
Land: Deutschland
Wohnort: Freising

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von Mandarine » 5. Jan 2018, 13:39

Hallo,

Viele Neulinge machen den Fehler, dass sie erst einmal mit 2 Degus anfangen und schnell dann der Wunsch nach einer Gruppenvergößerung aufkommt. Eine Vergesellschaftung ist aber für unerfahrene Halter nicht zu empfehlen. Deshalb lieber gleich mit einer Gruppe von 3, 4 oder 5 Degus einsteigen. Der Pflegeaufwand ist unwesentlich größer.

Für Degueinsteiger empfehlen wir eine eingespielte harmonische Gruppe ab etwa 1,5 Jahren. Ich würde mich an deiner Stelle auch nicht unbedingt auf ein Geschlecht festlegen und den Käfig so groß planen, dass auch 4 oder 5 Degus sich dort wohl fühlen würden. So bist du viel flexibler bei der Auswahl.

Du befindest dich im Deguhilfe-Süd-Forum :mrgreen: . Da gibt es immer Gruppen die ein schönes Zuhause suchen. Da brauchst du bei Weibchengruppen auch keinen Angst haben, dass dir trächtige Degus vermittelt werden ;) .
Viele Grüße
Mandarine

Benutzeravatar
FynnFish
Beiträge: 10
Registriert: 3. Jan 2018, 14:09
Postleitzahl: 81243
Land: Deutschland

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von FynnFish » 5. Jan 2018, 13:45

Mandarine hat geschrieben:
5. Jan 2018, 13:39
Hallo,

Viele Neulinge machen den Fehler, dass sie erst einmal mit 2 Degus anfangen und schnell dann der Wunsch nach einer Gruppenvergößerung aufkommt. Eine Vergesellschaftung ist aber für unerfahrene Halter nicht zu empfehlen. Deshalb lieber gleich mit einer Gruppe von 3, 4 oder 5 Degus einsteigen. Der Pflegeaufwand ist unwesentlich größer.
Deswegen möchten wir von Anfang an 3 Degus, nicht nur 2.
Der Käfig soll 120 x 60 x 100 (oder 110) werden.
Ist das für 4 Degus denn groß genug?

Oh und vielen Dank für den Link!!! *winkend*
*sonne*

Benutzeravatar
Mandarine
2. Vorsitzende
Beiträge: 4031
Registriert: 2. Nov 2011, 18:44
Postleitzahl: 85356
Land: Deutschland
Wohnort: Freising

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von Mandarine » 5. Jan 2018, 13:51

Hallo,

nein, das ist die Mindestgröße für 2-3 Degus, also das absolute Minimum. Für 4 müsstest du nochmal etwa 20% dazu rechnen.

Versuch mal ein paar Beispiele mit dem Käfigrechner.

Wenn du die Länge mit 120 cm planst, würde ich mindestens auch 120 cm Höhe planen, damit du 2 zusätzliche Volletagen ermöglichen kannst.
Bei eine Höhe von 100 cm ist nur 1 zusätzliche Volletage möglich.
Viele Grüße
Mandarine

Benutzeravatar
FynnFish
Beiträge: 10
Registriert: 3. Jan 2018, 14:09
Postleitzahl: 81243
Land: Deutschland

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von FynnFish » 5. Jan 2018, 15:20

Mandarine hat geschrieben:
5. Jan 2018, 13:51
Hallo,

nein, das ist die Mindestgröße für 2-3 Degus, also das absolute Minimum. Für 4 müsstest du nochmal etwa 20% dazu rechnen.

Versuch mal ein paar Beispiele mit dem Käfigrechner.

Wenn du die Länge mit 120 cm planst, würde ich mindestens auch 120 cm Höhe planen, damit du 2 zusätzliche Volletagen ermöglichen kannst.
Bei eine Höhe von 100 cm ist nur 1 zusätzliche Volletage möglich.
Man könnte mit der Länge noch auf 140 cm gehen, mehr Platz ist dann leider nicht mehr. Nach oben ist Platz also auf 120 cm Höhe aufstocken, das geht.
*sonne*

Benutzeravatar
DaLo
1. Vorsitzende
Beiträge: 8236
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von DaLo » 5. Jan 2018, 15:55

FynnFish hat geschrieben:
5. Jan 2018, 15:20
Man könnte mit der Länge noch auf 140 cm gehen, mehr Platz ist dann leider nicht mehr. Nach oben ist Platz also auf 120 cm Höhe aufstocken, das geht.
Oh ja.... das ist eine schöne Größe mit 140x60 cm Grundfläche und 120 cm Höhe (und dabei zwei Volletagen) - je größer, desto besser. Wenn also nach oben noch mehr geht, dann nur zu. 140x60x120 cm ist dann für eine Gruppe von 3-4 Degus.
Auch ich würde an Eurer Stelle offen bleiben für die Gruppe, die letztlich einzieht und ca. einen Monat vorher suchen. Schaut dann einfach, was für eine passende Gruppe von 3-4 Tieren (egal, ob Männchen oder Weibchen) ein Zuhause sucht. Zudem möchte ich mich Marina anschließen und Euch raten, entweder eine Gruppe > 1,5 Jahre alt zu nehmen oder ein wenig altergemischt. Z.B. zwei Tiere im Alter von drei Jahren aufwärts und ein, zwei jüngere.
Bleibt einfach offen und fixiert Euch nicht zu sehr, dann wird sich ganz sicher die richtige Gruppe finden, in die Ihr Euch verliebt.

Viele Grüße
Dagmar
Tiere sind meine Freunde und meine Freunde ess´ ich nicht. George Bernard Shaw

Benutzeravatar
FynnFish
Beiträge: 10
Registriert: 3. Jan 2018, 14:09
Postleitzahl: 81243
Land: Deutschland

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von FynnFish » 5. Jan 2018, 16:45

DaLo hat geschrieben:
5. Jan 2018, 15:55
Auch ich würde an Eurer Stelle offen bleiben für die Gruppe, die letztlich einzieht und ca. einen Monat vorher suchen. Schaut dann einfach, was für eine passende Gruppe von 3-4 Tieren (egal, ob Männchen oder Weibchen) ein Zuhause sucht. Zudem möchte ich mich Marina anschließen und Euch raten, entweder eine Gruppe > 1,5 Jahre alt zu nehmen oder ein wenig altergemischt. Z.B. zwei Tiere im Alter von drei Jahren aufwärts und ein, zwei jüngere.
Bleibt einfach offen und fixiert Euch nicht zu sehr, dann wird sich ganz sicher die richtige Gruppe finden, in die Ihr Euch verliebt.

Viele Grüße
Dagmar
Ja das mit den gemischten Altersgruppen hab ich schon gelesen, das ist uns auch wirklich nicht wichtig, dass sie gleich alt sind. Nur ich bin ja dann Anfänger und müsste dann ja dafür sorgen dass die sich vertragen und wird davon nicht abgeraten dass man sich als Anfänger gleich sowas vornimmt?
Oder meint ihr eine Gruppe die unterschiedlich alt sind aber sich schon kennen?
Mein Freund will unbedingt Männchen haben... Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wieso... :lol: Aber ich kenne ihn und kann mir schon denken, dass wenn es dann so weit ist und es dann 3 Mädels gibt, dann wird er die auch lieb haben ;)
Ein Monat vorher also ungefähr alles klar :)
*sonne*

Benutzeravatar
DaLo
1. Vorsitzende
Beiträge: 8236
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von DaLo » 5. Jan 2018, 18:07

FynnFish hat geschrieben:
5. Jan 2018, 16:45
Oder meint ihr eine Gruppe die unterschiedlich alt sind aber sich schon kennen?
Ja, auf jeden Fall. So ist es gemeint *nicken*
Ich wollte Euch nicht direkt in das Abenteuer "Vergesellschaftung" schicken. :shock: :oops:

Liebe Grüße
Dagmar
Tiere sind meine Freunde und meine Freunde ess´ ich nicht. George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Mausefuchs
Beiträge: 13
Registriert: 16. Feb 2018, 08:32
Postleitzahl: 98693
Land: Deutschland
Wohnort: Ilmenau

Re: 3 Degus gesucht, die im August einziehen könnten

Beitrag von Mausefuchs » 28. Feb 2018, 21:58

hi,
bist du noch auf der Suche oder hast du schon jemanden gefunden der zu dir passt? Ich überlege momentan von meinen Jungs ein paar abzugeben. Noch bin ich mir nicht sicher wen ich abgeben will, aber es wären Jungtiere entweder aus dem August oder November 2017.
Liebe Grüße
Nadja
*heart* Kuschelhaufen *heart*
Klein und flauschig rund
frech wild ungezogen
Haufen Glück, Degus

Antworten