Futtertip: Weiß- & Rotdorn (Crataegus)

Fragen und Antworten zum Thema Degu-Ernährung
Antworten
Octodon
Beiträge: 440
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Futtertip: Weiß- & Rotdorn (Crataegus)

Beitrag von Octodon »

Vermutlich kein Geheimtip unter den engagierten wildpflanzensammelnden Deguhaltern, trotzdem möchte ich heute nochmal eine Extra-Lanze für diesen tollen, derzeit früchtetragenden Strauch brechen.

Es ist dabei egal, ob es sich um die weiße (ursprüngliche) oder rote (Zuchtform) Variante handelt. Verfütterbar sind prinzipiell alle Teile dieses Strauches - allerdings kommen nicht alle Degus mit den Dornen klar, deshalb beschränke ich mich immer auf das Verfüttern von Laub, Blüten und Beeren. Alles läßt sich gut trocknen und kann so auch für den Wintervorrat gesammelt werden. Es lohnt sich, da Crataegus generell bei Degus sehr beliebt zu sein scheint (ich selbst kann mich an keinen meiner Degus erinnern, der Weißdorn verschmäht hat).

Speziell für ältere Tiere ist Crataegus nicht zuletzt aufgrund seiner herzstärkenden Wirkung interessant.
Wenn du schlechte Laune hast, stell dir vor, wie ein T-Rex sein Bett macht

Antworten