Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Fragen und Antworten zum Thema Degu-Ernährung
Antworten
Octodon
Beiträge: 195
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von Octodon »

Mit dieser gewollt orthografisch leicht inkorrekten Überschrift möchte ich euch eine neue potentielle Knabberpflanze vorstellen, Pilea peperomioides, aka

- Ufo-Pflanze
- Pfannkuchen-Pflanze
- chinesischer Glücksbaum
- Kanonierblume
- Glückstaler
- Freundschaftspflanze... ächz! So viele Trivialnamen!

Pilea zog seinerzeit inform eines kleinen, unschuldigen Pflänzchens bei mir ein. Als Futterpflanze hatte ich sie nie auf dem Zettel, fand ich auch etwas despektierlich, schließlich war es ein Geschenk meiner damaligen (mittlerweile Ex) Schwiegermutter. Das verfüttert man schließlich nicht einfach ;) (hab ich nur mit ihren Grünlilien gemacht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: )

Besonders schön fand ich Pilea nie, aber ich hab halt ein Herz für Pflanzen und meine nur mittelmäßige Begeisterung hat sie nicht daran gehindert zu wuchern wie Unkraut. Mittlerweile habe ich ganz viele Pilea und weiß gar nicht mehr, wohin damit. Beim letzten Teilen und Topfen habe ich eine Pflanze mangels Platzalternativen auf eine Blumentreppe ins Deguzimmer gestellt - EIGENTLICH so, dass die beiden Jungs da nicht rankommen. Zu wundern begann ich mich, als die ersten dezenten Erdspuren auf dem Boden zu sehen waren nach ihrem Freilauf. Irgendwann lagen dann Blätter auf dem Boden. Ok, dachte ich mir, wird sie wohl verloren haben, die Blume. Die Tage hab ich dann aber Schnitzel inflagranti beim Kahlen erwischt und war not amused, da ich nicht wußte, ob Pilea nicht unbekömmlich ist. So ganz 100% traue ich dem degueigenen Sinn für Genießbares nämlich nicht. Aber eine schnelle Recherche ergab Entwarnung auf ganzer Linie: Pilea ist unbedenklich und so, wie Schnitzel reinhaut, schmeckt sie vermutlich auch besonders lecker (was der etwas strenge Geruch jetzt erstmal nicht vermuten läßt). Gezielt verfüttern werde ich sie nicht, aber ich finds für die Degus ganz nett, dass neben Türen und -Rahmen, Linoleumboden, Kaffeebohnen und Tapeten für sie nun ein weiteres Geschmackserlebnis während ihrer Ausflüge zur Verfügung steht :mrgreen:

Benutzeravatar
chaya93
Schriftführerin
Beiträge: 3241
Registriert: 1. Mär 2018, 10:36
Postleitzahl: 85098
Land: Deutschland

Re: Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von chaya93 »

Schnitzel :lol: geiler Name!!

Diese Tellerpflanzen wollten bei mir nicht recht überleben :roll:
Aber schön, dass es Schnitzel schmeckt :)
Anna
Ein *heart* für Senioren Seniorenheimsuche für Degus

Aktuell wohnhaft in der Residenz: Frodo, Jerry & Butters
🌈 *weinwink*: Bacardi, Cola, Willi, Rambo, Törring, Captain, Dumbo, Carlos, Tim, Murphy, Diegu, Bob, Levi, Alfi, Ringo, Merlin

Octodon
Beiträge: 195
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Re: Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von Octodon »

Diese Tellerpflanzen wollten bei mir nicht recht überleben
Echt?! Wie hast du die kaputtgekriegt?! Die sind so ziemlich die anspruchslosesten Pflanzen unter dieser Sonne, finde ich.. :mrgreen:

"Hmmmm, wie komm ich da jetzt dran?"
index.jpg
index.jpg (4.64 KiB) 1690 mal betrachtet

Benutzeravatar
biggie84
Beiträge: 26
Registriert: 6. Jun 2021, 21:23
Postleitzahl: 52152
Land: Deutschland

Re: Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von biggie84 »

In unserem Schlafzimmer stand vor Kurzem so eine nichtssagende Blume mit kreisförmigen, leicht nach oben gewölbten Blättern.
Als ich mir Socken aus der Schublade holen wollte dachte ich plötzlich, "was riecht den hier so nach Maggi?"
Trift die Beschreibung zufällig auf die von euch erwähnte Pflanze zu? Aufgrund des Geruchs wechselt sie jetzt nämlich ständig die Zimmer, da sie schon recht intensiv riecht.

Octodon
Beiträge: 195
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Re: Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von Octodon »

Normalerweise riecht die Pflanze nicht. Nur, wenn man ein Blatt abbricht oder so. Dann verströmt sie aber tatsächlich einen intensiven Geruch (den ich persönlich jetzt nicht zwingend mit Maggi in Verbindung bringen würde, aber es geht schon so in die Richtung). Am besten, du stellst mal ein Foto ein.

Benutzeravatar
biggie84
Beiträge: 26
Registriert: 6. Jun 2021, 21:23
Postleitzahl: 52152
Land: Deutschland

Re: Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von biggie84 »

So sieht sie aus.
20210711_102848.jpg
20210711_102848.jpg (115.48 KiB) 430 mal betrachtet
Den Geruch bemerkt man schon, wenn man mit dem Gesicht näher ran kommt.

Octodon
Beiträge: 195
Registriert: 20. Dez 2017, 12:04
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Wohnort: Trebur

Re: Dem Schnitzel seine neue Lieblingspflanze

Beitrag von Octodon »

Könnte tatsächlich eine Pilea sein, aber wenn, dann eine andere Art. Wie sind denn die Blätter beschaffen? Sind die weich oder eher hart (wachsähnlich)?

Antworten