Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Fragen und Antworten zum Thema Degu-Gesundheit
Forumsregeln
Wichtig: Das Forum ersetzt niemals einen Tierarztbesuch! Bedenkt, dass die meisten hier Laien sind, Antworten dauern können und zudem eine Ferndiagnose kaum möglich ist.
Werft bitte vor einem Beitrag einen Blick in den Krankheiten-Bereich von Degus-Online, in unseren Thread mit wichtigen Hinweisen und weiterführenden Links und nutzt ggf. auch die Suche-Funktion. Die Beiträge der Forenteilnehmer entsprechen nicht zwingend der Meinung des Moderatorenteams bzw. der Betreiber.
Benutzeravatar
esmeralda
Beiträge: 2236
Registriert: 19. Apr 2008, 12:31
Postleitzahl: 53115
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von esmeralda » 2. Nov 2018, 10:50

~_~ Och nein, das darf einfach nicht sein! *tröster*
Wieso gibt es immer wieder bestimmte, besondere Menschen oder spezielle Tiere, die offensichtlich auf eine Pechsträhne abonniert sind. Das tut mir wirklich in der Seele weh!
Meine Daumen und weitere 16 Pfötchen sind hier ganz, ganz fest gedrückt, dass Carlos sich auch aus diesem schlimmen Zustand erneut erfolgreich "herausarbeiten" kann.
Liebe Grüße

Monika

Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

Benutzeravatar
DaLo
1. Vorsitzende
Beiträge: 9668
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von DaLo » 2. Nov 2018, 11:02

Im übrigen wurde die Zuckerlösungsvariante durchaus als gut befunden.
In der Tierarztpraxis haben sie während der Erst-Behandlung auch im Wechsel mit Zuckerwasser und Lokalanästhetikum den Penis gespült.
Während ich hier Kristallzucker in heißem Wasser aufgelöst und das Ganze abkühlen ließ, wurde in der TA-Praxis mit Puderzucker gearbeitet. Ja... ist die einfachere und schnellere Lösung.
esmeralda hat geschrieben:
2. Nov 2018, 10:50
Wieso gibt es immer wieder bestimmte, besondere Menschen oder spezielle Tiere, die offensichtlich auf eine Pechsträhne abonniert sind. Das tut mir wirklich in der Seele weh!
Danke. Im Moment ist wirklich der Wurm drin und es wäre die dritte ziemlich harte Entscheidung binnen vier Wochen ~_~

LG Dagmar
Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

Benutzeravatar
esmeralda
Beiträge: 2236
Registriert: 19. Apr 2008, 12:31
Postleitzahl: 53115
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von esmeralda » 2. Nov 2018, 11:20

O.k., wieder etwas Interessantes dazu gelernt!
Ich denke im Übrigen, insbesondere um erst einmal die Situation für Carlos zu verbessern bzw. bestenfalls in den Griff zu bekommen, dass es richtig war, in dieser tatsächlich doch sehr kurzen Zeit, erst einmal selber tätig zu werden. Zumal du von Anfang an ganz klar geschrieben hast, dass du, sollte sich schnell nichts an der Situation ändern, sowieso umgehend zum Tierarzt gehst. Dies ist ja auch geschehen.
Liebe Grüße

Monika

Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

Benutzeravatar
Chocaholic
Beiträge: 101
Registriert: 22. Apr 2018, 13:53
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von Chocaholic » 2. Nov 2018, 11:32

Hallo Dagmar,

Ich drücke auch ganz fest die Daumen. *knuddel*
Manchmal ist es unbegreiflich, wie sehr sich das Pech häufen kann ~_~ .
Viele Grüße,
Wiebke *winkend*

Benutzeravatar
DaLo
1. Vorsitzende
Beiträge: 9668
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von DaLo » 2. Nov 2018, 11:39

Ja, ich denke auch, dass es erst mal richtig war, selber zu behandeln und mache mir da auch keine Vorwürfe, ggf. Zeit verschwendet zu haben. Immerhin war schon mal der ganze Schmutz entfernt, die Haare um den Bereich wegrasiert (Danke an den Input, Marlén) und die Halskrause gebastelt, die im übrigen (Danke Deiner Bastelbeschreibung Monika) immer noch super hält.

Danke Wiebke *knuddel* - ich hoffe noch, dass die Tierärztin das hinbekommt.


@Sabine Schaub: Findest Du es nicht albern, hier mitzulesen und auf Facebook zu antworten? Ich schon.
Im übrigen war meine Antwort dort auch sachlich. Ich musste ja in Folge Deiner Ratschläge schreiben, wie das von der Klinik beurteilt wird und wurde.
Und... nein... ich habe mir auf FB keine hilfreichen Tipps erwartet!!!
Der Beitrag war lediglich dazu gedacht, um den Leuten aufzuzeigen, dass so ein Pflegestellenalltag ganz schnell mal wieder anders als geplant abläuft.
Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

Benutzeravatar
Maravilla
Beiträge: 4675
Registriert: 22. Jul 2012, 15:30
Postleitzahl: 12681
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von Maravilla » 2. Nov 2018, 17:35

DaLo hat geschrieben:
2. Nov 2018, 11:39
@Sabine Schaub: Findest Du es nicht albern, hier mitzulesen und auf Facebook zu antworten? Ich schon.
ich habe mir auf FB keine hilfreichen Tipps erwartet!!!
Das war lediglich meine Vermutung.
Ansonsten: siehe meine Signatur.

Gruß
Marlén
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nicht per Screenshot oder auf anderem Weg nach draußen getragen werden!

Benutzeravatar
Mandarine
2. Vorsitzende
Beiträge: 5173
Registriert: 2. Nov 2011, 18:44
Postleitzahl: 85356
Land: Deutschland
Wohnort: Freising

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von Mandarine » 2. Nov 2018, 17:51

Gute Idee Marlèn *up* .
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.

Viele Grüße
Mandarine

Infos Deguhaltung

Benutzeravatar
DaLo
1. Vorsitzende
Beiträge: 9668
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von DaLo » 2. Nov 2018, 18:37

So... nun gibt es doch nochmal etwas Hoffnung und einen Aufschub. Der Penis konnte vorhin doch zurück verlagert werden *sonne*
In leichter Sedierung wurde dann noch eine sog. Tabaksbeutelnaht gesetzt, damit er nicht direkt wieder rausfällt. Nun besteht aber noch das Problem, dass Carlos bislang keinen Urin abgesetzt hat. Seit gestern Abend nicht. Getrunken hatte er aber.
Er ist weiterhin in der Klinik und wird auch diese Nacht noch gut versorgt. Sollte er bis morgen Früh weiter keinen Urin absetzen können, müssen wir ihn erlösen lassen. Damit hatte ich eigentlich schon heute Nachmittag gerechnet, denn eine Penisamputation kommt für mich bei dem alten Zausel keineswegs in Frage und auch die TÄ hat das zwar als Option genannt, ist aber bei mir mit dieser Meinung.

Hoffende Grüße
Dagmar
Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

Benutzeravatar
Game
Schriftführerin
Beiträge: 1564
Registriert: 2. Nov 2013, 17:44
Postleitzahl: 83734
Land: Deutschland
Wohnort: Hausham

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von Game » 2. Nov 2018, 19:01

Och mei, dann hoffe ich jetzt ganz ganz fest, dass der arme, gebeutelte kleine Kerl es vielleicht doch noch schafft. Der hat wirklich schon so viel mitgemacht.
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.
Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
esmeralda
Beiträge: 2236
Registriert: 19. Apr 2008, 12:31
Postleitzahl: 53115
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Penisvorfall - jetzt brauche ich mal Input

Beitrag von esmeralda » 3. Nov 2018, 16:15

*sonne* *yahoo*
Hallo Carlos,

wir sind ganz stolz auf dich, dass du dich wieder einmal aus dieser schlimmen Siuation versuchst hervorzukämpfen und nicht aufgibst:
Mit großer Erleichterung haben wir vernommen, dass du Urin abgesetzt hast, was ja eigentlich bei einem gesunden Degu keinerlei Erwähnung wert wäre, aber in deinem Fall ist dies der nächste, große Schritt auf dem Weg der Genesung! *knuddel*

Weiter so!

Wir wissen zwar, dass du noch nicht aus dem "kritischen Bereich" heraus bist und weiterhin ganz festes Daumen- bzw. Pfötchendrücken angesagt sind, aber du schaffst das.

... und ganz liebe Grüße auch an deine dich unermüdlich unterstützenden Menschen, die alles daran setzen, dass du schnell wieder (entsprechend deines doch schon etwas weiter fortgeschrittenen Alters) gesund wirst.

Es grüßen

Sina, Mette, Malou, Flip und unsere Futtergeberin Monika
Liebe Grüße

Monika

Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

Antworten