VG ja oder nein

Rund um die Vergesellschaftung von Degus
Antworten
tini02
Beiträge: 12
Registriert: 31. Jan 2018, 21:20
Postleitzahl: 61118
Land: Deutschland

VG ja oder nein

Beitrag von tini02 »

Hallo Ihr Lieben,
ich freue mich über Eure Rückmeldung zu unserer Situation.

Seit etwa 3,5 Jahren teilen sich bei uns 2 Degu-Gruppen einen Käfig (200 x 220 x 60), der in 3 große Breiche mit mehreren Etagen unterteilt ist; den oberen und die eine Hälfte des mittleren Bereichs teilen sich 3 Schwestern, die jetzt 5,5 Jahre alt sind, den unteren und die andere Hälfte des mittleren Bereichs teilen sich die 4., aber ausgestoßene Schwester (auch 5,5 Jahre) und ihr kastrierter Mann (etwa 4 Jahre). Der mittlere Bereich ist durch ein Trenngitter geteilt. wobei bis vor 1 Woche der vergitterte Teil oben war, so dass sie sich nur hören und riechen konnten; der untere Teil ist aus Holz, sodass sie sich nicht sehen konnten. Diesen Zustand haben wir wie gesagt seit 3,5 Jahren. Bei der Grundsanierung letzte Woche haben wir spontan das Trenngitter gedreht, sodass sie sich nun sehen, beschnuppern und miteinander sprechen können. Und das tun sie auch, aber ganz verhalten, ruhig und vollkommen entspannt. Es gibt weder in den Gruppen noch zwischen den Gruppen große Reaktionen. Es wirkt, als sei das schon immer so gewesen.
Wir haben mit so einer Nicht-Reaktion überhaupt nicht gerechnet, deshalb stellt sich jetzt für uns die Frage, ob wir es doch noch mal wagen könnten, eine VG in Angriff zu nehmen. Der letzte Versuch liegt mehr als 4 Jahre zurück und scheiterte kläglich, weshalb wir schließlich den Kastraten aufgenommen haben, damit Lucky nicht alleine bleibt.
Eigentlich hatten wir uns damit abgefunden, dass die Trennung für immer bleibt, weshalb wir auch überhaupt keine Eile bei der VG hätten. In Anbetracht des Alters der Damen wäre es allerdings vielleicht keine schlechte Idee, doch noch mal alle zusammen zu bringen, damit nicht plötzlich jemand allein da steht und dann die Zeit mehr drängt. Andererseits ist es gerade so schön friedlich und sie sind gut eingespielte Teams...

Habt Ihr spontane Bauchgefühle oder auch ganz überzeugende Argumente?
Tini
mit Blacky, Kleine und Socke sowie Lucky und Blue
unvergessen ... Pünktchen und Tinki

Benutzeravatar
DaLo
1. Vorsitzende
Beiträge: 12703
Registriert: 23. Aug 2007, 19:01
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Obermichelbach

Re: VG ja oder nein

Beitrag von DaLo »

Hallo,

ich würde auf eine VG hinarbeiten, es aber ganz in Ruhe und langsam (also über viiiieeele Monate) angehen.
Es spricht nach Deiner Beschreibung rein gar nichts dagegen, die Tiere mit dem Trenngitter jetzt mal die nächsten z.B. zwei, drei Monate zu beobachten. Dann kannst Du auch mal die Sandbäder tauschen oder ein paar Einrichtungsgegenstände und je nach Verhalten weiter entscheiden.
Es drängt und eilt bei Euch ja rein gar nichts. Deshalb seht das als Langzeitprojekt.

Ich hatte früher eine 4er- und eine 5er-Gruppe über Jahre Gitter an Gitter stehen. Als dann in beiden Gruppen nur noch zwei Tiere vorhanden waren und die Mädels natürlich auch schon in die Jahre gekommen waren, konnte ich sie einfach zusammensetzen (habe nur einmal die Seiten getauscht, damit jeder alles schon mal gesehen hat) und schwupps... waren sie wieder eine 4er-Gruppe. *sonne*

LG Dagmar
Meine Beiträge sind Forenbeiträge und dürfen nur nach Rücksprache, sowie ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie u./o. Screenshot veröffentlicht werden. Querverweise (Links) mit genauer Quellenangabe sind erlaubt.

tini02
Beiträge: 12
Registriert: 31. Jan 2018, 21:20
Postleitzahl: 61118
Land: Deutschland

Re: VG ja oder nein

Beitrag von tini02 »

Der Dateianhang WhatsApp Image 2020-01-26 at 13.59.49.jpeg existiert nicht mehr.
Hallo mal wieder,
wir haben uns wie geraten sehr viel Zeit gelassen.

Im November haben wir das Trenngitter (in der mittleren Etage zwischen den beiden Laufrädern) so rum gedreht, dass sie sich sehen und am Gitter beschnuppern können.
MItte Dezember haben wir die Gruppen getauscht.
Jetzt haben wir die Gruppen wieder in ihre ursprünglichen Bereiche zurückgesetzt.

Alles ging vollkommen kommentarlos vonstatten - weder in den Gruppen selbst noch am Gitter gab es irgendwelche Aggressionen.
Als wir gestern die Gruppen zurückgetauscht haben, waren 4 von 5 am Gitter und haben miteinander gezwitschert.

Wie würdet Ihr weiter vorgehen. Es gibt definitiv keinen erkennbaren Chef - weder in der einen noch in der anderen Gruppe.
Die 4 Weibchen sind jetzt 6 Jahre alt. Der Kastrat, der mit einer der Vieren zusammenlebt, ist mindestens 4,5 Jahre alt.

Wir sind uns unsicher, ob wir einfach das Trenngitter rausmachen und alle auf einmal aufeinandertreffen lassen.
Sollten wir lieber erst mal einzelne Bereiche absprerren.
Sollten wir sie nacheinander aufeinander treffen lassen...

Vielen Dank
Dateianhänge
WhatsApp Image 2020-01-26 at 13.59.49.jpeg
WhatsApp Image 2020-01-26 at 13.59.49.jpeg (114.52 KiB) 871 mal betrachtet
Tini
mit Blacky, Kleine und Socke sowie Lucky und Blue
unvergessen ... Pünktchen und Tinki

Benutzeravatar
Game
Schriftführerin
Beiträge: 4860
Registriert: 2. Nov 2013, 17:44
Postleitzahl: 83734
Land: Deutschland
Wohnort: Hausham

Re: VG ja oder nein

Beitrag von Game »

Hallo,

das was Du schreibst klingt wirklich gut.
Ich persönlich würde noch zwei- dreimal die Seiten im Abstand von einer Woche wechseln und beobachten, wie sie dann darauf reagieren. Wenn es dann jeweils so gelassen abgeht wie bis jetzt, würde ich einen Versuch wagen.
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.
Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
Mandarine
2. Vorsitzende
Beiträge: 7396
Registriert: 2. Nov 2011, 18:44
Postleitzahl: 85356
Land: Deutschland
Wohnort: Freising

Re: VG ja oder nein

Beitrag von Mandarine »

Hallo,

Ich würde es auch so machen: 1x pro Woche Seitentausch und zusätzlich täglich Sandbadtausch.

Beim Zusammensetzten suche ich mir einen Bereich aus, in der ich überall gut Zugriff habe (Rest absperren). Im genutzten Bereich nehme ich alles raus, wo ein Degu in Bedrängnis kommen kann z.B. enge Röhren oder Häuschen, bei 5 beteiligten Degus würde ich Röhren generell raus nehmen, dafür einen Berg Heu rein. Vor dem Zusammensetzten noch gut und reichlich fressen lassen, damit Futterneid schon mal weg fällt.

Einen nach dem anderen Zusammensetzten mache ich nur bei gehandicapten oder sehr alten Degus. Das ist bei euch ja nicht der Fall. Handschuhe für den Notfall solltest du ebenfalls anhaben.
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.

Viele Grüße
Mandarine

Infos Deguhaltung

tini02
Beiträge: 12
Registriert: 31. Jan 2018, 21:20
Postleitzahl: 61118
Land: Deutschland

Re: VG ja oder nein

Beitrag von tini02 »

Vielen Dank, wir probieren es die Tage mal aus.
Ich berichte, wie es gelaufen ist.
Tini
mit Blacky, Kleine und Socke sowie Lucky und Blue
unvergessen ... Pünktchen und Tinki

Aranwe
Beiträge: 14
Registriert: 11. Jan 2020, 01:54
Postleitzahl: 23556
Land: Deutschland

Re: VG ja oder nein

Beitrag von Aranwe »

Guten Abend,

ich bin an sich erst seit bummelig nem 3/4 Jahr dabei und auch mit der VG bei mir relativ jung in dem Ganzen. Was du beschreibst klingt aber ja nach . einem super Plan. Vor allem da keine Eile besteht und ich muss außerdem sagen, der Stall ist ein Träumchen. :)

Ich schließe mich dem Gesagten zzgl des ->VG versuchen bzw darauf hinarbeiten, definitiv an.
glg

Antworten