Rat gesucht :)

Rund um die Vergesellschaftung von Degus
Benutzeravatar
Firelady
Beiträge: 684
Registriert: 7. Jan 2018, 21:22
Postleitzahl: 44867
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von Firelady »

Kommt Schwarz denn zum Fressen/Trinken, wenn Grau ihn so extrem in der Bewegung einschränkt? :shock:
Liebe Grüße,
Julia


Life is too short not to be smiling!

mephf
Beiträge: 12
Registriert: 30. Apr 2021, 14:10
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von mephf »

Firelady hat geschrieben:
2. Mai 2021, 20:24
Kommt Schwarz denn zum Fressen/Trinken, wenn Grau ihn so extrem in der Bewegung einschränkt? :shock:
Das Essen liegt überall, trinken ist auch auf beiden Ebenen, aber gesehen, dass er heute von selbst getrunken hat habe ich noch nicht.
Das ist auch meine größte Sorge.
Habe es ihm direkt unter die Nase gestellt, dann trinkt er auch.

Und Grau und Schwarz sehen echt ausgepowert aus..

Die beiden kleinen dürfen auch in die untere Ebene, Weiß nur manchmal Schwarz gar nicht.

mephf
Beiträge: 12
Registriert: 30. Apr 2021, 14:10
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von mephf »

Das faszinierende ist aber auch, so viel sie sich auch Streiten den Tag über... Jetzt liegen sie alle friedlich auf einem Haufen. Weiß neben Grau und Schwarz auf Grau, die kleinen irgendwo dazwischen... So soll es doch sein... Warum denn bitte nicht die ganze Zeit ~_~ :p

Benutzeravatar
Firelady
Beiträge: 684
Registriert: 7. Jan 2018, 21:22
Postleitzahl: 44867
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von Firelady »

mephf hat geschrieben:
2. Mai 2021, 23:24
Das faszinierende ist aber auch, so viel sie sich auch Streiten den Tag über... Jetzt liegen sie alle friedlich auf einem Haufen. Weiß neben Grau und Schwarz auf Grau, die kleinen irgendwo dazwischen... So soll es doch sein... Warum denn bitte nicht die ganze Zeit ~_~ :p
Solange das so bleibt, bitte trotz des vielen Streites nicht trennen!
Liebe Grüße,
Julia


Life is too short not to be smiling!

mephf
Beiträge: 12
Registriert: 30. Apr 2021, 14:10
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von mephf »

Hey,
ich wollte noch einmal updaten.

Über Nacht sind jetzt leider ein paar Bisswunden bei Schwarz und Grau dazu gekommen, der kleine braun hat auch eine bekommen.

Schwarz hat einige im Rücken und da ist auch das Fell ausgerupft.
Grau hat noch zwei weitere am Hals/Kehle abbekommen.
Es muss heute Nacht passiert sein. Habe es vorhin erst entdeckt, da sie heute morgen und den Tag über eigtl. friedlich aufeinander lagen...

Es sah die letzten Tage auch eigtl. ganz friedlich aus, aber jetzt bin ich doch dazu geneigt Grau aus der Gruppe zu nehmen. Er sucht einfach mit jedem den Streit...

Die Frage ist nur wie ich die ganzen jetzt trennen sollte. Oder soll ich trotz der Bisswunden noch warten? Irgendwie widerstrebt mir das.
Soll ich nur grau "entfernen" und ihn erstmal alleine lassen? Ich hätte noch die Möglichkeit grau mit einem ganz anderen Männchen zu vergesellschaften, aber ich weiß nicht ob das dann jetzt der richtige Zeitpunkt wäre...

Oder Grau nochmal mit Trenngitter von den anderen 4ern trennen?

Oder soll ich eine zweier und dreier Gruppe daraus machen, wenn ja wen mit wem?
Also Weiß und Schwarz mögen sich am liebsten. Aber ich habe die Befürchtung wenn ich die beiden rausnehme, dann werden die beiden kleinen die neuen "Opfer" von grau...

LG und Danke!

Angelika
2. Vorsitzende
Beiträge: 2254
Registriert: 7. Okt 2019, 20:49
Postleitzahl: 8
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von Angelika »

solange sie jetzt im Moment friedlich sind, würde ich sie zusammen lassen. Vielleicht kannst du heute Nacht die Tür zum Deguzimmer offen lassen oder in Käfignähe schlafen? Mich beruhigt das immer, wenn ich im Notfall eingreifen kann - und die Monster künden ihren Streit ja meist lautstark an

mephf
Beiträge: 12
Registriert: 30. Apr 2021, 14:10
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von mephf »

Also im Moment jagt Grau eigtl. immer irgendwen...

Mich schrecken halt wirklich die Bisswunden ab... Schön ist was anderes...

Angelika
2. Vorsitzende
Beiträge: 2254
Registriert: 7. Okt 2019, 20:49
Postleitzahl: 8
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von Angelika »

Das ist eine schwierige Entscheidung. Ich würde den verletzen Degus Schmerzmittel geben (falls du welches da hast). Und dann vermutlich die Nacht und morgen beobachtend vor dem Käfig verbringen.
Der Graue war noch nie am Trenngitter? Falls du trennen musst, würde ich es vermutlich erst so versuchen, da ansonsten deine alte Gruppe (die sich eigentlich gut verstand) zerrissen wird.

mephf
Beiträge: 12
Registriert: 30. Apr 2021, 14:10
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von mephf »

Habe ich leider nicht da... Das muss dann leider bis Montag warten. :/

Der Graue, Schwarz und weiß sind seit 3 Monaten eine Gruppe gewesen, da gab es bis auf die erste Woche keinen Streit und auch keine Bisswunden.
Schwarz und weiß waren zuerst zusammen und da kam Grau dazu, mit Trenngitter.

Seit die zwei kleinen jetzt dazu gekommen sind, ist das leider erst so.

Grau hat auch die Angewohnheit immer noch jedem aufzureiten und neuerdings pinkelt er die anderen auch an..

Sie können trotz der vielen Streitereien und Bisswunden auch "friedlich" nebeneinander und aufeinander liegen. Das irritiert mich auch ein wenig.

Dann schlägt es aber direkt um. Sie lagen nebeneinander und dann geht´s plötzlich zack zack und sie kugeln sich, danach dann wieder friedlich oder auch nicht...

mephf
Beiträge: 12
Registriert: 30. Apr 2021, 14:10
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland

Re: Rat gesucht :)

Beitrag von mephf »

Hey nochmal,

also ich habe Grau dann in der Nacht auf Sonntag noch herausgenommen, erst wie ich dachte mit seinem passendem Kumpanen, aber der wurde dann schnell auch der gejagte.

Grau ist jetzt also erstmal alleine und die anderen 4 sind zusammen.
Seitdem ist Stille im Käfig. Die vier putzen sich und fangen wieder an zu zwitschern.
Schwarz kann sich seit langem wieder frei bewegen ohne gejagt zu werden und sie kamen auch schon wieder zum Futter an die Hand. Das war die Tage davor nicht möglich.

Ich werde mir jetzt nochmal ein anderes Trenngitter verbauen, sodass die 4 mehr Kontakt zu Grau bekommen. Man sieht Grau auch direkt an, dass er nicht wirklich glücklich ist, so alleine. Er chillt und isst, viel Bewegung ist nicht mehr. Vielleicht muss er sich auch erstmal erholen...

Antworten