Seite 2 von 2

Re: Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Verfasst: 31. Dez 2017, 18:29
von claire
Köddelchen sind normal und sie fressen auch alle gut.
Das Gewicht hat sich nicht verändert.

Untereinander Verhalten sie sich, soweit ich beurteilen kann (weil sie ja wie gesagt meist verschwinden), normal, es wird gezwitschert und gekuschelt.

Bei Momo ist mir heute aufgefallen, dass sie zwar normal aktiv ist wie die anderen. Sie reagiert aber wesentlich heftiger auf Bewegungen.
Also die anderen zwei schauen mich skeptisch an während sie panisch in irgendein Versteck rennt.

Normalerweise war sie immer der Ruhepol. Meint ihr, Momos Verhalten hat das der ganzen Gruppe beeinflusst und sie alle in Panik versetzt?

Re: Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Verfasst: 31. Dez 2017, 18:44
von esmeralda
claire hat geschrieben:
31. Dez 2017, 18:29
...Normalerweise war sie immer der Ruhepol. Meint ihr, Momos Verhalten hat das der ganzen Gruppe beeinflusst und sie alle in Panik versetzt?...
Gesetzt den Fall, die Hypothese trifft zu, dass Momo ggf. aus irgendeinem Grund schlechter sehen kann, dann könnte es schon so sein, dass ihr verändertes Verhalten bzw. ihre zurückhaltendere oder verzögerte Reaktion die anderen Mitglieder der Gruppe verunsichert.

Aber wie ich schon vorab geschrieben habe, letztlich kann nur ein Tierarzt feststellen, wenn sie bspw. eine Augenproblematik hätte oder ggf. sich ein Katarakt bilden würde. Alles andere ist reine Spekulation.

Wenn alles andere normal zu sein scheint, denke ich, dass du bis übermorgen warten kannst, um alle Fragestellungen mit bzw. bei deinem Tierarzt abzuklären.

Re: Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Verfasst: 20. Feb 2018, 16:21
von claire
Hallo,

hier nochmal ein Update, da ich mich lange nicht gemeldet habe *winkend*
Der Besuch beim TA ergab, dass Momo allem Anschein nach auf einem Auge blind ist. ~_~
Sonst sind alle Damen gesund und zierlich wie immer.
Mit der Blindheit ist auf jeden Fall schonmal eine Theorie bestätigt.

Tatsächlich habe ich aber noch einen Grund für das Flüchten etc. gefunden : Der Monster-Laufteller
Ich habe vor einiger Zeit das Laufrad durch einen Laufteller ersetzt und mir dazu keine weiteren Gedanken gemacht.
Bei der vorletzten Käfigreinigung habe ich das Laufrad wieder rein und den Laufteller rausgetan.
Und sofort waren die Mädels wieder ganz normal auf der mittleren Etage unterwegs.

Um sicher zu gehen habe ich noch einmal Rad gegen Teller getauscht.
Anscheinend frisst der Laufteller heimlich Degus oder erzählt Gruselgeschichten ~0

Auf jeden Fall ist das Projekt Laufteller erstmal auf Eis gelegt.

Danke für eure Anregungen!
Ich hoffe, das jetzt alles so ruhig bleibt wie es ist :)

Grüße
Claire

Re: Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Verfasst: 20. Feb 2018, 18:05
von DaLo
claire hat geschrieben:
20. Feb 2018, 16:21
Anscheinend frisst der Laufteller heimlich Degus oder erzählt Gruselgeschichten ~0
:lol:

Auf jeden Fall finde ich das eine sehr interessante Beobachtung.

LG Dagmar