Allgemeine Anfängerfragen zum Gehege/Haltung etc.

Allgemeine Fragen und Antworten vor oder kurz nach der Anschaffung durch "Deguneulinge".
Benutzeravatar
Maravilla
Beiträge: 7797
Registriert: 22. Jul 2012, 15:30
Postleitzahl: 12683
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von Maravilla »

Wir haben einen Wassernapf. Degus trinken nicht wirklich viel. Und Streit ums Wasser habe ich noch nie erlebt. Gerade wenn man "Wiese" anbietet, wird schon darüber viel Feuchtigkeit aufgenommen.

Heu haben wir nur in der Heu-/Buddelecke. Manchmal wird es von den Degus verteilt. Aber es ist definitiv kein Einstreumaterial.

Hast du schon eine feste Gruppe in Aussicht?
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nicht per Screenshot oder auf anderem Weg nach draußen getragen werden!

Benutzeravatar
Game
Schriftführerin
Beiträge: 6921
Registriert: 2. Nov 2013, 17:44
Postleitzahl: 83734
Land: Deutschland
Wohnort: Hausham

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von Game »

Ich habe drei Nippeltränken am Käfiggitter, die werden sehr gerne angenommen und einmal täglich frisch befüllt.

Heu wird bei mir nur auf einer Etage in der Heukiste angeboten, das finden sie toll, da sie auch manchmal darin ein Nickerchen machen.
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.
Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
Nicijoza
Beiträge: 39
Registriert: 24. Jul 2019, 14:14
Postleitzahl: 58135
Land: Deutschland

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von Nicijoza »

Tut ihr auch etwas Heu in die Häuschen oder lasst ihr die erstmal leer?

Und bezüglich des Toilettenpapiers zum nisten, wie viel an Toilettenpapier gibt man den in den Käfig? Das muss doch eine ordentliche Menge sein, damit sich drei Degus ein Nestchen bauen können oder?
Maravilla hat geschrieben:
3. Aug 2019, 11:47
Hast du schon eine feste Gruppe in Aussicht?
Ja habe ich, es werden drei Degu Damen. :)
Liebe Grüße,
Nicole mit Chihiro, Kiba und Yuki

''It’s funny how you wake up each day and never really know if it’ll be one that will change your life forever''
— The Secret World of Arrietty (2010)

Benutzeravatar
Andryna
Beiträge: 557
Registriert: 18. Mai 2015, 08:10
Postleitzahl: 35687
Land: Deutschland

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von Andryna »

Nicijoza hat geschrieben:
4. Aug 2019, 00:44
Und bezüglich des Toilettenpapiers zum nisten, wie viel an Toilettenpapier gibt man den in den Käfig? Das muss doch eine ordentliche Menge sein, damit sich drei Degus ein Nestchen bauen können oder?
Das Heu packe ich meist an den/die Orte, wo ein Nest hinsoll. Das Klopapier zerreiße ich und stopfe es in das Gitter der Türen. Meinen Jungs macht es Spaß, es dort heraus zu zuppeln und ins Nest zu schleppen.
Liebe Grüße von Madlaine
mit den Hobbits Sam; Milo, Floki & Bard
und den Engeln Max, Moritz, Frodo, Linus, Kili, Pippin, Jimbo, Fili, Pip, Neo und Merry

davX
Beiträge: 108
Registriert: 6. Jan 2018, 21:31
Postleitzahl: 5400
Land: Schweiz

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von davX »

Ich hatte während all den Jahren Deguhaltung auch wie Marlen schrieb, einen Trinknapf pro Gruppe, was sehr gut klappte. Allerdings baute ich für ihn jeweils eine extra erhöhte Etage, die so gesichert war, dass der Napf nicht umgestossen werden konnte. Wie das aussieht, habe ich hier versucht zu dokumentieren:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Trinkwasseretage

Eine Tränke hatte ich auch eine Weile bei meinen Pflegedegus, fand sie aber weniger praktisch, da der Napf dann doch einfacher zu reinigen und leichter nachzufüllen ist. Aber man kann natürlich auch sowas verwenden, einfach darauf achten, dass wenn er aus Kunststoff ist, die Degus mit ihren Zähnen nicht durchs Gitter da rankommen (ich musste damals einen Nageschutz bauen).

Was das Thema Einstreu angeht, brauchste nix ins Häuschen tun, kannst aber auch gerne etwas ausprobieren. Die Degus holen sich eigentlich das Nistmaterial selbst, wenn sie geeignetes Material in ihrem Käfig finden. Was ich aber sehr empfehlen kann, ist ein grosser Haufen mit Stroh anzubieten, so dass sie darin Gänge und Nester anlegen können. Die Voraussetzung ist natürlich, dass der Käfig das erlaubt (Terrarien sind da unter Umständen von Vorteil) und da nicht dann die Hälfte aus dem Käfig rausfliegt. Es gibt auch Leute, die haben extra Terrarien damit gefüllt und diese dann über einen Gang mit dem Hauptkäfig verbunden. Ich hatte damals ein ähnliches System, neben meinem Hauptkäfig hatte ich ein Aquarium, auf das ich einen Aufsatz baute aus einem Holzrahmen mit Casanetgitter und viel Aluleisten und Lochband all die Ecken und Kanten geschützt und die beiden dann miteinander verbunden. Im Aquarienteil habe ich oft dann recht viel Einstreu zum Graben und Nestbauen drin gehabt.

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Miniaquarium von etwa 20 x 30 cm Grundfläche, das dann mit Sand gefüllt werden kann. Es taugt aber auch jede andere, nagefeste grosse Schale, z.B. Keksdose oder Blechwanne (sollte einfach keine scharfen Kanten haben). Das sieht dann etwa so aus:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/ ... andbad.jpg
Liebe Grüsse,

David

Benutzeravatar
Nicijoza
Beiträge: 39
Registriert: 24. Jul 2019, 14:14
Postleitzahl: 58135
Land: Deutschland

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von Nicijoza »

Andryna hat geschrieben:
4. Aug 2019, 09:01
Das Heu packe ich meist an den/die Orte, wo ein Nest hinsoll. Das Klopapier zerreiße ich und stopfe es in das Gitter der Türen. Meinen Jungs macht es Spaß, es dort heraus zu zuppeln und ins Nest zu schleppen.
Wie viele Blätter gibst du deinen Jungs immer (CIRCAAAA) :mrgreen:? Und wie oft hihi?

davX hat geschrieben:
4. Aug 2019, 10:05
Ebenfalls empfehlenswert ist ein Miniaquarium von etwa 20 x 30 cm Grundfläche, das dann mit Sand gefüllt werden kann. Es taugt aber auch jede andere, nagefeste grosse Schale, z.B. Keksdose oder Blechwanne (sollte einfach keine scharfen Kanten haben). Das sieht dann etwa so aus:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/ ... andbad.jpg
Genau so ein Miniaquarium habe ich in dem Gehege stehen :) Ich besitze nebenbei nämlich noch Axolotl und da hatte ich noch so ein Miniaquarium über!

Und Stroh habe ich momentan auch so im Gehege. Die Idee von dir mit einer Verbindung zu einem Aquarium finde ich aber echt gut! Da werde ich mal drüber nachdenken, vielen Dank! :)
Liebe Grüße,
Nicole mit Chihiro, Kiba und Yuki

''It’s funny how you wake up each day and never really know if it’ll be one that will change your life forever''
— The Secret World of Arrietty (2010)

Benutzeravatar
Nicijoza
Beiträge: 39
Registriert: 24. Jul 2019, 14:14
Postleitzahl: 58135
Land: Deutschland

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von Nicijoza »

Vielleicht wäre es eine Idee den Thread in Allgemeine Anfängerfragen zum Gehege/ oder ähnlich umzubenennen? Dann hätten es ''Neulinge'' eventuell einfacher hier rumzustöbern. :)

Falls ich es selber ändern kann, bräuchte ich nur eine Anweisung wie. :lol:
Liebe Grüße,
Nicole mit Chihiro, Kiba und Yuki

''It’s funny how you wake up each day and never really know if it’ll be one that will change your life forever''
— The Secret World of Arrietty (2010)

davX
Beiträge: 108
Registriert: 6. Jan 2018, 21:31
Postleitzahl: 5400
Land: Schweiz

Re: Fragen zu „altem“ Nagerzubehör und Nistmaterial

Beitrag von davX »

Nicijoza hat geschrieben:
4. Aug 2019, 20:52
Vielleicht wäre es eine Idee den Thread in Allgemeine Anfängerfragen zum Gehege/ oder ähnlich umzubenennen? Dann hätten es ''Neulinge'' eventuell einfacher hier rumzustöbern. :)

Falls ich es selber ändern kann, bräuchte ich nur eine Anweisung wie. :lol:
Du müsstest deinen ersten Beitrag editieren können. Ich weiss jetzt nicht wie hier die Einstellungen sind, aber oft wird das unterbunden, damit nicht jemand nachträglich alle seine Beiträge ändern oder seine Texte löschen kann.
Liebe Grüsse,

David

Benutzeravatar
Game
Schriftführerin
Beiträge: 6921
Registriert: 2. Nov 2013, 17:44
Postleitzahl: 83734
Land: Deutschland
Wohnort: Hausham

Re: Allgemeine Anfängerfragen zum Gehege/Haltung etc.

Beitrag von Game »

Vielleicht wäre es eine Idee den Thread in Allgemeine Anfängerfragen zum Gehege/ oder ähnlich umzubenennen?
Ich habe jetzt Deinen ersten Beitrag wunschgemäß umbenannt :mrgreen:, da ich mir nicht sicher bin, ob Du als User das einfach machen kannst. Solltest Du es doch anders wünschen, dann melde Dich hier *nicken*
Meine Beiträge sind Forenbeiträge. Sie bleiben im Forum und dürfen nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung an anderer Stelle als Kopie oder Screenshot veröffentlicht werden.
Liebe Grüße
Gabi

Antworten