Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Einblick auch für Nicht-Mitglieder, z.B. in unsere Facebook/Instagram-Beiträge
Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

Ra_fb.jpg
Ra_fb.jpg (114.32 KiB) 1816 mal betrachtet
Hallo,
ich heiße Ra, bin eine ca. 4 Jahre alte Degudame und wohne derzeit in Kassel (Hessen).
Meine Gruppe bestand aus zwei Freundinnen, nun bin ich leider alleine und mir fehlen meine Kuschelpartnerinnen.
Fürsorglich kümmerte ich mich um meine Artgenossinnen und baute schöne Nester.
Solange sich meine Futtergeber ruhig verhalten, kletter ich gerne auf ihren Arm.
Ich bin in einem gesundheitlich guten Zustand und suche ein harmonisches neues Zuhause mit freundlichen Menschen,bei denen ich mich wohlfühlen kann.

Meine Besitzer sind bereit, bis zu 200 km zu fahren, damit ich wieder ein tolles Zuhause bekomme. Ist das ein Angebot? Dann kontaktiert mich unter einzeltiere@deguhilfe-sued.de und teilt den Beitrag ganz oft.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

IMG_20200214_142320_394.jpg
IMG_20200214_142320_394.jpg (94.98 KiB) 1802 mal betrachtet
Chewy musste leider nach einem ganz unglücklichen Sturz ein Hinterbeinchen entfernt werden. Das stört ihn aber absolut nicht. Er rennt und springt wie alle anderen. Allerdings ist er extrem scheu, sodass man ihn leider nicht häufig zu Gesicht bekommt. Wir hatten damals einiges versucht, es dann aber letztendlich akzeptiert, dass er einfach ist, wie er ist. Benni hingegen ist ein ganz lebensfroher Degu. Er rennt viel, krabbelt auf einem herum - dennoch würde ich ihn nicht unbedingt als handzahm bezeichnen. Ab und an knabbert er am Gitter. Das lässt sich aber recht gut in den Griff bekommen, indem man eine Zeit lang die betreffende Stelle abdeckt. Beide kennen Frisch- und Trockenfutter. Sie sind jetzt 3 1/2 Jahre alt.

Bei Interesse an den beiden bitte unter vermittlung@deguhilfe-sued.de melden.

Teilt den Beitrag bitte wieder ganz oft. Es geht hier nicht nur um die gute Vermittlung dieser 2 Jungs im besten Alter, sondern auch darum, dass ein Senior neue Gesellschaft für seinen Lebensabend bekommen kann.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

Ich bin Scratchy und knapp 2 Jahre alt. Ich bin damals mit Itchy zusammen zu meinem Frauchen gekommen und wir haben viel gemeinsam erlebt. Leider verstehe ich mich nicht mehr mit ihm und das macht mein Frauchen sehr traurig. Deswegen suchen wir jetzt gemeinsam nach einem neuen Kuschelhaufen für mich.

Ich bin gesund und munter. Zähnchen in Ordnung und auch sonst bin ich ein liebenswerter stattlicher Degumann. Seit Beginn habe ich immer Futter von Hansemanns bekommen und alles vom feinsten. Ich renne für mein Leben gerne in meinem Laufrad, chille aber auch mit Vorliebe unter der UVB Lampe. Abends liege ich gerne auf dem Snuggle und genieße die Ruhe.

Ansonsten bin ich stets bemüht mein Heim ordentlich zu halten. Ich mag es nicht, wenn was rum liegt. Ich räume es sofort weg. Wenn möglich, verbaue ich es im Nest. Das baue ich total gerne.

Ansonsten bin ich sehr verschmust und recht zahm. Ich taue schnell auf und komme auf die Hand. Ich zupfe mir gerne die Vorderpfoten.... Is so ein Tick von mir. Das mache ich aber schon seit ich klein bin.

Bislang war ich immer der Chef, bin aber dabei recht ruhig und gelassen. Kastriert bin ich nicht.

Mein Frauchen ist mobil und kann mich in mein neues Zuhause bringen. Dafür fährt sie auch gerne etwas weiter.

Teilt diesen Beitrag bitte fleißig, damit helft Ihr mir und meinem Frauchen dabei, schnell ein tolles neues Zuhause für mich zu finden.

Bei Interesse schreibt bitte eine Mail an einzeltiere@deguhilfe-sued.de
ScratchyFB.jpg
ScratchyFB.jpg (152.27 KiB) 1454 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

ZwickauernichtForum.jpg
ZwickauernichtForum.jpg (116.42 KiB) 1334 mal betrachtet
Na, erinnert ihr euch noch an die flotte 7er Truppe, die aktuell in einer Pflegestelle in Aalen untergebracht ist?
Sie besteht aus fünf Jungspunden, ihrem Vater und Onkel. Und wie alle Degus fressen, schlafen, kuscheln und radeln sie furchtbar gerne in ihrem großen Käfig. Doch wie alle Pfleglinge würden auch sie natürlich gerne in ihr eigenes „Für-Immer-Zuhause“ mit ganz persönlichem Futtergeber umziehen.

Doch leider fingen vier der Degus plötzlich an zu sabbern - ein deutliches Zeichen für Zahnprobleme. Also wurden sie alle eingepackt und zum Tierarzt gefahren. Und tatsächlich mussten bei allen vieren die oberen Backenzähne gekürzt werden. Bei einem von ihnen sind die Backenzähne sogar leicht verfärbt und beginnen sich zu drehen, was auf zu hohen Druck hinweist.

Nur um sicher zu gehen, sollten dann auch die restlichen drei Jungs einmal zur Zahnkontrolle. Leider haben auch sie keine perfekten Zähne, denn auch bei ihnen mussten die Backenzähne gerichtet werden.

Also ihr seht, die 7 Jungs sind eine so schöne Truppe - nur eben leider mit Zahnproblemen. Und Zahnprobleme sind eben auch immer mit hohen Kosten verbunden.
Und natürlich mit Zeit - man muss überprüfen, dass jeder Degu vernünftig frisst und nicht sabbert. Vielleicht muss man ab einem gewissen Punkt auch täglich Brei anrühren und Medikamente verabreichen. Mit ziemlicher Sicherheit muss man aber regelmäßig bei einem guten Tierarzt vorstellig werden.
Und irgendwie hängt man immer zwischen Hoffen, Bangen, Warten und Trauern.

Darum stehen wir als Deguhilfe Süd bei solchen Fällen immer vor der schwierigen Aufgabe: Geben wir die Degus an einen neuen Halter ab, klären ihn über all die Nebeneffekte auf, die solch eine Degu-Gruppe mit sich bringt, unterstützen ihn wo wir können oder lassen wir die Degus weiterhin in unserer Pflegestelle wohnen? Bieten wir ihnen hier eine Art „Für-Immer-Zuhause“, in dem sie gut behütet werden und in dem immer ein guter Tierarzt parat ist?

Ihr seht - es ist nicht immer leicht zu entscheiden. Doch es wird immer zum Wohle der Tiere - und in diesem Fall auch zum Wohle des Halters - entschieden. Der künftige Halter wird bei der Entscheidung natürlich mit einbezogen und kann sich ein Bild über die Situation machen. Und wenn es ihm am Ende doch zu unsicher ist, oder er sich finanziell oder psychisch einfach nicht dazu entscheiden kann die Tiere zu nehmen, dann bleiben sie eben bei uns und werden in der Pflegestelle liebevoll gepflegt. Und dann sind auch die sieben Jungs vielleicht einfach da, wo sie sein sollten.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

verzögerte Mails.jpg
verzögerte Mails.jpg (77.94 KiB) 1289 mal betrachtet
Liebe Degufreunde,

leider sind wir zur Zeit personell mehr als unterbesetzt.
Von daher bitten wir Euch ganz herzlich um Verständnis, wenn Eure Anfragen nicht sofort beantwortet werden können, sondern es u.U. ein paar Tage dauert, bis Ihr Antwort von uns erhaltet.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

IMG_20200403_193209_808.jpg
IMG_20200403_193209_808.jpg (112.59 KiB) 1043 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7520
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene »

Liebe Degufreunde,

der Onlineshop Hansemann´s-Team hat eine kleine Postkartenaktion für uns gestartet. Jeder, der momentan dort bestellt, bekommt hübsche Postkarten mit Degumotiven und dazu noch den Hinweis, bei Gefallen gerne an uns zu spenden. Bei den Postkarten handelt es sich um alte Motive der Deguhilfe West e.V., die leider nicht mehr existiert.
Wir finden die Idee sehr sehr liebenswert und möchten Euch darauf aufmerksam machen.
Vielen Dank an Hansemann´s-Team, dass sie an uns gedacht haben und an jeden von Euch, der uns unterstützt.

Euer Team der Deguhilfe Süd e.V.
IMG_20200404_192255_540.jpg
IMG_20200404_192255_540.jpg (98.03 KiB) 1006 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Urmel
Beiträge: 131
Registriert: 12. Apr 2018, 16:12
Postleitzahl: 33659
Land: Deutschland

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Urmel »

Na so ein Zufall, gerade eben habe ich wieder bestellt. Schon wieder, denn die Tiere futtern gerade die Hansemann-Ware besonders gerne und es scheint ihnen sehr gut zu bekommen, was will man mehr. Dann kann ich mich ja auf eine dieser niedlichen Kärtchen freuen :)

Urmel
Beiträge: 131
Registriert: 12. Apr 2018, 16:12
Postleitzahl: 33659
Land: Deutschland

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Urmel »

Urmel hat geschrieben:
6. Apr 2020, 13:36
Dann kann ich mich ja auf eine dieser niedlichen Kärtchen freuen :)
Sind sogar fünf. Eigentlich viel zu schade zum Verschicken, aber man will ja anderen auch mal eine Freude machen *sonne*

Benutzeravatar
lieselottevdp
Beiträge: 477
Registriert: 8. Dez 2017, 22:42
Postleitzahl: 59423
Land: Deutschland

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von lieselottevdp »

... ich habe soeben auch mein Hansemanns-Paket bekommen, natürlich mit den Karten. Super Idee und die Karten sind toll. Hm, verschicken .... ich weiß nicht, ich glaube die kommen an die Degu/Hörnchen-Pinwand oder für gaannnz besondere Empfänger! *nicken*
lieselottevdp

mit den Fellnasen Flauschi, Flocke & Flummy
*weinwink* "Liesel & Lotte" und "Lieselchen & Lottchen", Felix *weinwink*
und https://www.eichhörnchen-in-not.de/fotos/

Antworten