Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Einblick auch für Nicht-Mitglieder, z.B. in unsere Facebook/Instagram-Beiträge
Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 8. Nov 2019, 07:03

EmbaFB.jpg
EmbaFB.jpg (108.04 KiB) 643 mal betrachtet
Emba ist ein ca. 4 Jahre altes Degumädel. Da ich nun mit der Deguhaltung aufhören möchte, suche ich für sie ein schönes Zuhause mit neuen Kuschelpartnern.
Sie war immer die Chefin in der Gruppe, aber eine sehr liebevolle. Wenn eine meiner anderen Damen meinte, mal ihre Chefrolle anzuzweifeln, hat sie das auf eine sehr ruhige Art - ohne große Kämpfe - geregelt. Auch ist sie ihren Artgenossen gegenüber sehr freundlich und kuschelt sehr gerne. Wenn es einem meiner anderen Mädels mal krankheitsbedingt schlecht ging, hat sie sich direkt liebevoll um sie gekümmert und wich ihr nicht mehr von der Seite.
Mir gegenüber ist sie sehr zutraulich und lässt sich sogar ab und zu kraulen und kommt auf meinen Arm.

Leider hat die Kleine seit einem Sturz Ende Mai eine Behinderung. Sie war einige Wochen von der Hüfte an abwärts komplett gelähmt. Aber dank intensiver Krankengymnastik läuft sie wieder recht gut (rutscht aber ab und zu noch weg mit den Hinterbeinchen). Rampen und kleinere Stufen (so ca. 10 cm hoch) kommt sie aber sehr gut und problemlos hoch und runter. Große Sprünge und sich auf den Hinterbeinen aufrichten ("Männchen" machen), geht leider noch nicht. Allerdings gibt es immer noch wöchentliche kleine Verbesserungen und positive Veränderungen ihrer Behinderung. Es kann also sehr gut sein, das sie in eine paar Monaten wieder mehr Dinge kann.
Eine ärztliche Behandlung, oder Krankengymnastik braucht sie aber nicht mehr. Man müsste nur das Gehege so einrichten, das sie nicht springen oder über sehr steile Rampen laufen muss.
Es wäre sehr schön, wenn sie nicht mehr lange alleine bleiben müsste.

Vielleicht hat jemand von Euch ein großes Herz und einen "behindertengerechten" Käfig um Emba aufnehmen zu wollen. Falls das der Fall ist, schreibt bitte eine Mail an einzeltiere@deguhilfe-sued.de

Bitte teilt den Beitrag wieder sehr großzügig, damit Emba bald wieder eine nette Kuschelgruppe finden kann.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 16. Nov 2019, 17:45

Eddyfb.jpg
Eddyfb.jpg (128.62 KiB) 620 mal betrachtet
Hallo ihr da draußen! Mein Name ist Eddy und ich bin auf der Suche nach einem tollen Für-Immer-Zuhause. Warum fragt ihr euch? Na gut, ich erzähle euch die Geschichte:

Leider habe ich mich mit meinen früheren Mitbewohnern wahnsinnig gestritten. Sie konnten einfach nicht verstehen, dass ich mit meiner Position in der Gruppe nicht ganz zufrieden war. Ich wollte eben austesten, ob ich vielleicht auch als Chef in Frage käme. Ich wollte ihnen zeigen, dass ich stark bin und mich nicht unterkriegen lasse.
Nur irgendwie hat mein Verhalten nicht dazu geführt, dass ich in der Rangordnung aufsteige. Als ich einen meiner damaligen Mitbewohner böse erwischt habe (sorry dafür nochmal, Kollege!), fand ich mich auf einmal in einem Tierheim wieder.

Und jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr! Ich habe doch nichts böses getan… oder? Das bin eben ich. Ich - Eddy, der Degu.
Nun sitze ich hier und langweile mich ganz furchtbar. Hier gibt es auch niemanden, mit dem ich kuscheln kann, niemanden, der mir bei der Fellpflege hilft oder mit mir gemeinsam im Laufrad läuft.

Also suche ich jetzt auf diesem Weg eine neue Familie. Am liebsten wären mir gleich mehrere neue Freunde, aber wenn es nur einer ist, dann ist das auch okay. Ein Alter von über zwei Jahren wäre auch toll, denn seien wir ehrlich - EIN Degu, der gerade mitten in der Pubertät steckt, reicht.
Ich wünsche mir auch, dass in meinem neuen Zuhause ein gutes Laufrad steht, viel Platz zum Rennen und Toben ist und dass es leckeres, degugerechtes Futter gibt. Und ich will ganz viel mit meinen neuen Freunden kuscheln können.

Na? Habe ich dein Interesse geweckt? Dann melde dich doch bitte direkt im Tierheim:
Tierheim Mainz
Tel:06131/687066
Fax: 06131/625979

Bürozeiten
Mo - Fr von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 23. Nov 2019, 06:16

RemyFB.jpg
RemyFB.jpg (112.54 KiB) 594 mal betrachtet
Hallo Ihr,

ich bin der kleine, sechsjährige Remy und suche sehnsüchtig ein neues, gemütliches Zuhause mit netten Kameraden.
Leider sind meine beiden Brüder bereits gestorben und ich bin jetzt ganz alleine.

Ich war in der Gruppe eher ruhig und zurückhaltend und sehr kuschelbedürftig, bei Vergesellschaftungen war ich immer unkompliziert und umgänglich.

Ich nehme Futter gerne aus der Hand und freue mich riesig über zusätzliche Leckerlies.

Mein Frauchen würde mich bis zu 50km in ein neues Zuhause fahren.

Solltet Ihr ein Herz für Senioren haben, meldet Euch doch bitte per Mail bei einzeltiere@deguhilfe-sued.de.

Bitte teilt diesen Beitrag wieder so oft wie möglich.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 1. Dez 2019, 15:35

IMG_20191130_183335_484.jpg
IMG_20191130_183335_484.jpg (100.28 KiB) 537 mal betrachtet
Dateianhänge
77096275_2466726660029932_4796427431005126656_n.jpg
77096275_2466726660029932_4796427431005126656_n.jpg (117.61 KiB) 537 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 2. Dez 2019, 19:59

02.12forum.jpg
02.12forum.jpg (103.18 KiB) 516 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 2. Dez 2019, 20:11

barney_fb.jpg
barney_fb.jpg (86.69 KiB) 512 mal betrachtet
Barney ist ein sechs, fast sieben Jahre altes Degumännchen, welches seit seiner Geburt mit seinem Bruder gehalten wurde. Die Beiden zeigten sich im Verhalten angepasst und wohlwollend. Im Kontakt zum Menschen vorsichtig, später aber zutraulich und liebevoll.

Generell ist Barney im Verhalten etwas zurückgezogener und schüchtern. Er braucht etwas Zeit, um sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen.
Handicaps weist er keine auf. Allerdings hat er seit klein auf keine Haare mehr am Schwanzende.
Barneys Bruder ist vor Kurzem verstorben, sodass ich ihn derzeit alleine halte, aber ein ihm wohlwollendes Zuhause suche.

Bitte teilt den Beitrag wieder, damit Barney bald wieder kuscheln kann. Falls ihr euch für Barney interessiert, schreibt uns bitte an einzeltiere@deguhilfe-sued.de und gebt uns euer Einverständnis zur Weitergabe der E-Mailadresse an die Halterin.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 3. Dez 2019, 06:23

03.12.forum.jpg
03.12.forum.jpg (108.36 KiB) 503 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 4. Dez 2019, 05:35

04.12.fb.jpg
04.12.fb.jpg (139.12 KiB) 487 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 5. Dez 2019, 05:49

rin_fb.jpg
rin_fb.jpg (71.35 KiB) 456 mal betrachtet
Unsere liebe Degu-Dame Rin sucht ein neues Zuhause.
Ihre Partnerin ist leider verstorben und da ich aus gesundheitlichen Gründen kein Tier mehr aufnehmen kann, suche ich für Rin ein neues und letztes Zuhause.
Rin ist schreckhaft und beißt nicht. Da sie ca. 6-7 Jahre alt ist sieht sie nicht mehr so gut. Rin ist nicht aggressiv, sie kuschelt und putzt wie alle Degus gerne.
Ich habe Käfigstreu, 2x Trinkflasche, Laufrad, Sand und Futter zum mitgeben.

Wenn Ihr ein Zuhause für Rin habt und in oder um München bis 50 km wohnt, dann meldet Euch bitte per Mail unter einzeltiere@deguhilfe-sued.de .

Wir bringen Rin auch gerne zu Euch nach hause, bis 50 km von München.

Bitte teilt den Beitrag wieder großzügig.
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Biene
Beiträge: 7423
Registriert: 12. Aug 2007, 15:43
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Beiträge der DHS auf Facebook/Instagram

Beitrag von Biene » 5. Dez 2019, 15:43

IMG_20191205_154228_747.jpg
IMG_20191205_154228_747.jpg (97.24 KiB) 439 mal betrachtet
Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Antworten