Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Fragen und Antworten zum Thema Degu-Verhalten.
claire
Beiträge: 5
Registriert: 30. Dez 2017, 14:32
Postleitzahl: 35745
Land: Deutschland

Re: Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Beitrag von claire » 31. Dez 2017, 18:29

Köddelchen sind normal und sie fressen auch alle gut.
Das Gewicht hat sich nicht verändert.

Untereinander Verhalten sie sich, soweit ich beurteilen kann (weil sie ja wie gesagt meist verschwinden), normal, es wird gezwitschert und gekuschelt.

Bei Momo ist mir heute aufgefallen, dass sie zwar normal aktiv ist wie die anderen. Sie reagiert aber wesentlich heftiger auf Bewegungen.
Also die anderen zwei schauen mich skeptisch an während sie panisch in irgendein Versteck rennt.

Normalerweise war sie immer der Ruhepol. Meint ihr, Momos Verhalten hat das der ganzen Gruppe beeinflusst und sie alle in Panik versetzt?

Benutzeravatar
esmeralda
Beiträge: 1135
Registriert: 19. Apr 2008, 12:31
Postleitzahl: 53115
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Ungewöhnliches Verhalten der Damen-WG

Beitrag von esmeralda » 31. Dez 2017, 18:44

claire hat geschrieben:
31. Dez 2017, 18:29
...Normalerweise war sie immer der Ruhepol. Meint ihr, Momos Verhalten hat das der ganzen Gruppe beeinflusst und sie alle in Panik versetzt?...
Gesetzt den Fall, die Hypothese trifft zu, dass Momo ggf. aus irgendeinem Grund schlechter sehen kann, dann könnte es schon so sein, dass ihr verändertes Verhalten bzw. ihre zurückhaltendere oder verzögerte Reaktion die anderen Mitglieder der Gruppe verunsichert.

Aber wie ich schon vorab geschrieben habe, letztlich kann nur ein Tierarzt feststellen, wenn sie bspw. eine Augenproblematik hätte oder ggf. sich ein Katarakt bilden würde. Alles andere ist reine Spekulation.

Wenn alles andere normal zu sein scheint, denke ich, dass du bis übermorgen warten kannst, um alle Fragestellungen mit bzw. bei deinem Tierarzt abzuklären.
Liebe Grüße

Monika

Antworten